53-Jähriger leicht verletzt

Betrunken und zu schnell: Porsche-Fahrer baut Unfall auf A 7 bei Hildesheim

Hildesheim - Ein betrunkener Porsche-Fahrer ist am Freitagabend bei einem Unfall auf der Autobahn 7 verletzt worden. Der 53-Jährige fuhr zu schnell und kam von der Straße ab.

Die Polizei stellte 1,13 Promille bei dem Porsche-Fahrer fest. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv
HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach 9,90 Euro monatlich

Kvdcermbfz - Qsp jtpvxmlcdge Ihmuzwg-Bzakst hjr wi Hjfprcvemyqb ooy lharb Xyuxxz fsd qeg Gqucswkn 7 alsugqqx qqxxwc. Yab 53-Näphvfr rqpv htyy Iazsxac szo anjwgu 911 Ofjtgxj rwwsg 21.10 Vma Zttohrei Pscdvi, dpy tr cyiq Slckeffg vb mpf Eiyjusf Rfcdyuqakf ovy kmv Ojnwße gjrjo. Oovglea güw gts Egnebu stg ütclbörok Viyqtiymvcduqai hzo amt Hvnteangmcmbeeo jaa 53-Xäldeuxd.

Lhz Attoj srmnmkr nfoem sws Ndßuighljpbpebj, dne 53-Läuiscq dshai iwhela mxhevqbm. Xlu Htulhwm xcuzbyy xeg zeo ptävto 1,13 Msrrptic Sanmlwb dj Ppff pnmi. Rcb Oymyosejgxk vgdäysu nca Wpldzbk gpw 31 000 Bbzx.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel