Trunkenheit im Verkehr

Betrunkener Radler beleidigt in Sarstedt Polizisten

Sarstedt - Ein betrunkener Radfahrer hat am Montagabend in Sarstedt bei einer Kontrolle Polizeibeamte beleidigt. Der Mann war den Polizisten im Rahmen einer Streifenfahrt wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen.

Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen Beleidigung. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Sarstedt - Ein betrunkener Radfahrer hat am Montagabend in Sarstedt bei einer Kontrolle Polizeibeamte beleidigt. Der Mann war den Polizisten im Rahmen einer Streifenfahrt wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Der Radler habe keine Einsicht gezeigt und stattdessen die Beamten beleidigt, teilte die Polizei mit. Gegen ihn wird nun nicht nur wegen Trunkenheit im Verkehr, sondern auch wegen Beleidigung ermittelt.

  • Region
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.