16. Spieltag

Bezirksliga: Treffer in der 95. Minute sorgt für Unentschieden im Kellerduell

Hildesheim - Sarstedt und Harsum siegen im Gleichschritt, Bavenstedt II feiert wichtigen Auswärtssieg. Und so liefen die anderen Fußball-Spiele in der 1. Kreisklasse A.

Heiß ging es her beim Kellerduell VfR Germ. Ochtersum gegen den TuSpo Schliekum. Foto: Timo Biedermann

Hildesheim - Sarstedt und Harsum siegen im Gleichschritt, Bavenstedt II feiert wichtigen Auswärtssieg. Und so liefen die anderen Fußball-Spiele in der 1. Kreisklasse A.

MTV Almstedt - SV Bavenstedt II 1:2 (0:0). -
Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der der Gast aus Bavenstedt durch Stürmer Jan Laumann die beste Chance auf die Führung hatte, ging der MTV nach der Pause nach einem schönen Schuss von Christopher Schach aus 15 Metern in den Knick in Führung (60.). Nachdem der Gastgeber in der Folge einige gute Chancen liegen ließ, glich Bavenstedt in der 70. Minute aus. Matthias Bohnsack war der Torschütze, der einen Freistoß aus 20 Metern schlitzohrig flach ins Torwarteck schoss. Der Siegtreffer ging auf die SV-Lebensversicherung Jan Laumann, der nach Pass von Florian Kreth eiskalt vollendete (75.). Zuschauer: 110

VfR Germania Ochtersum - TuSpo Schliekum 1:1 (0:0). -
Die Germanen begannen druckvoll und vergaben durch Fynn Müller in den Anfangsminuten gute Chancen zur Führung. Im Laufe der ersten Halbzeit wurden dann die Gäste stärker und hatten in der 37. Minute die größte Chance durch Alan Houban, die durch einen VfR-Abwehrspieler auf der Linie geklärt wurde. Nachdem kurz nach der Pause Niklas Preußner nach einem Konter die Führung vergab, machten es die Gäste in der 75. Minute nach einem Konter über die rechte Seite besser. Am Ende musste TuSpo-Spieler Ibrahim Kansou nur noch den Ball über die Linie schieben. Die Mannschaft von Milano Werner warf nun alles nach vorne und wurde in der 95. Minute belohnt. Nach einem Querpass von Müller traf Abwehrchef Tim Wittenberg den Ball voll in die Maschen zum umjubelten Ausgleich. Zuschauer: 80

TuS Hasede - 1. FC Sarstedt 0:4 (0:2). -
Nach dem ersten Punktverlust ist der Tabellenführer aus Sarstedt wieder in der Spur und gewinnt verdient beim TuS aus Hasede mit 0:4. Nach einem Abstauber von Frederic Bokelmann nach einer Ecke brachte ein Eigentor eine komfortable Halbzeitführung zustande. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Mannschaft von Marc Vucinovic zwei weitere Treffer nachlegen konnte.
Tore: 0:1 Frederic Bokelmann (17.), 0:2 Eigentor (25.), 0:3 Christian Schäfer (68.), 0:4 Mustafa Sasmaz (81.). Zuschauer: 180

FC Ambergau / Volkersheim - SC Harsum 1:2 (1:1). -
In einem kampfbetonten Spiel mit wenigen Chancen feiert der Zweitplatzierte aus Harsum einen etwas glücklichen Sieg und bleibt Sarstedt weiterhin auf den Fersen. Nach einem Einwurf und schönem Pass von Adrian Wohlfahrt war es Tim-Pascal Wohlfahrt, der in der 21. Minute zur Führung traf. Anschließend wurde der Gastgeber etwas mutiger und erzielte nach schöner Kombination von Marc Probst und Nick Smyrak und Abschluss von Smyrak den Ausgleichstreffer. Mit dem Halbzeitpfiff ging Harsum jedoch wieder in Führung, nachdem nach einer Ecke Jan-Luca Wichmann den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Nach der Pause drückte Ambergau/Volkersheim auf den Ausgleichstreffer, doch zwingende Torchancen waren nicht dabei, sodass man sich mit 1:2 geschlagen geben muss. Zuschauer: 130

SV BW Neuhof - SV Alfeld 3:3 (1:2). -
Nach einem Traumtor von Fabian Carduck zum 0:1 in der fünften Minute war der Gastgeber in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und glich folgerichtig aus. Doch nach einem Konter gingen die Gäste aus Alfeld wieder in Führung. Nach der Pause entwickelte sich ein offenes Spiel mit zahlreichen Chance auf beiden Seiten. In den 90 Minuten zeigten sich die Neuhofer verschwenderisch mit ihren Chancen und die Gäste aus Alfeld brauchten nur sehr wenige Chancen für ihre Tore. Tore: 0:1 Fabian Carduck (5.), 1:1 Hannes Dressler (11.), 1:2 Lukas Petrasch (31.), 2:2 Deniz Czauderna (79.), 2:3 Lukas Petrasch (80.), 3:3 Florian Rutter (90.). Zuschauer: 80

Verfasser: Anton Gebhard -

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel