17. Spieltag

Bezirksliga: Ochtersum feiert wichtigen Sieg

Hildesheim - Harsum und Ambergau-Volkersheim gewinnen und Neuhof muss eine Niederlage hinnehmen – so liefen die Fußball-Spiele in der Bezirksliga Hannover 4.

Brian Van-Ditzhuyzen (MTV Almstedt) vernascht gleich drei Harsumer. Foto: Timo Biedermann

Hildesheim - Die Hälfte der Spiele fand nicht statt. Harsum und Ambergau-Volkersheim gewinnen und Neuhof muss eine Niederlage hinnehmen – so liefen die Fußball-Spiele in der Bezirksliga Hannover 4.

Koldinger SV - SV BW Neuhof 3:1 (1:0). -
Durch den 3:1 Heimsieg-Erfolg konnte der Koldinger SV die Gäste aus Neuhof sowie den SV Einum in der Tabelle überholen und schiebt sich auf den vierten Tabellenplatz vor. Nachdem die Kirschen die anfängliche Drangphase überstanden, erspielten sie sich drei Riesenmöglichkeiten zur Führung, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Auf der anderen Seite machte es der Koldinger SV besser und konnte durch einen Lupfer über den Torwart in Führung gehen. Nach der Pause verdienten die Neuhofer sich durch einen verwandelten Foulelfmeter von Deniz Czauderna den Ausgleich. Nachdem sieben Minuten später Czauderna mit Gelb-Rot vom Platz musste, konnte Koldingen durch die Überzahl mehr Kapital schlagen und das 2:1 erzielen. Zu guter Letzt sah auch Dennis Drewicz in der 80. Minute Gelb-Rot und Neuhof musste in der 90. Minute das 3:1 hinnehmen.
Tore: 1:0 Mehmet-Salih Kalhan (11.), 1:1 Deniz Czauderna (57.), 2:1 Martin Pietrucha (75.), 3:1 Hassan Jaber (82.). Zuschauer: 60

SC Harsum - MTV Almstedt 3:1 (1:0). -
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase übernahm der Zweitplatzierte im Laufe der ersten Halbzeit die Oberhand und erzielte mit dem Halbzeitpfiff die Führung durch einen Foulelfmeter. In der zweiten Halbzeit begann der Gastgeber druckvoll und erspielte sich Chance um Chance. Eine davon konnte Batuhan Kavakli per Kopf nach Flanke von Jan-Luca Wichmann zum 2:0 nutzen. Im Anschluss ließ Harsum es etwas ruhiger angehen und die Gäste aus Almstedt konnten durch einen verwandelten Foulelfmeter den Anschlusstreffer erzielen. Es folgte eine umkämpfte Schlussphase, in der Harsum durch einen direkt verwandelten Freistoß in der Nachspielzeit für die Entscheidung sorgte.
Tore: 1:0 Florian Sarstedt (45.), 2:0 Bathuan Kavakli (51.), 2:1 Norman Rostalski (58.), 3:1 Tim-Pascal Wohlfahrt (91.). Zuschauer: 150

FC Stadtoldendorf - FC Ambergau/Volkersheim 0:3 (0:0). -
Die Gäste aus Ambergau/Volkersheim begannen stark und hatten in den ersten 30 Minuten gute Tormöglichkeiten durch Fabian Wolf und Philipp Probst. Aber ein Treffer sprang dabei nicht heraus, sodass im Laufe der ersten Halbzeit der Gastgeber stärker wurde und durch zwei Riesenchancen die Führung auf dem Fuß hatte. Doch beide Male hielt FC-Schlussmann Julian Grube überragend. Nach der Pause wurde die Mannschaft von Fabi Bodenstedt stärker und ging folgerichtig nach einem Elfmeter in Führung. In einer hektischen Schlussphase konnte Ambergau noch zwei weitere Tore erzielen und feiert somit einen verdienten Auswärtssieg.
Tore: 0:1 Christian Harms (75.), 0:2 Christian Liesler (85.), 0:3 Rene Grubner (90.). Zuschauer: 30

SV Alfeld - VfR Germania Ochtersum 1:2 (0:1). -
Einen ganz wichtigen Dreier fährt die Mannschaft von Milano Werner im Abstiegs-Duell beim SV Alfeld ein und hat nun schon fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. In einem hartumkämpften Spiel waren die Gäste aus Ochtersum die bessere Mannschaft und erspielten sich während der 90 Minuten zahlreiche gute Chancen. Nach der frühen Führung spielten die Gäste weiter munter nach vorne und verpassten es, die Führung auszubauen. So konnten die Alfeder nach einem Abstimmungsproblem der VfR-Hintermannschaft in der zweiten Halbzeit den Ausgleich erzielen. Nachdem VfR-Trainer Werner Angreifer Vincent Lieke einwechselte, konnte dieser fünf Minuten später den umjubelten und verdienten Siegtreffer nach Vorlage von Tim Friedrich erzielen.
Tore: 0:1 Julian Wolter (10.), 1:1 Fabian Carduck (70.), 1:2 Vincent Lieke (77.). Zuschauer: 100

Verfasser: Anton Gebhard

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel