18. Spieltag

Bezirksliga Hildesheim: Neuhof zeigt sich im Torrausch

Hildesheim - Almstedt gewinnt deutlich und Newroz muss überraschend eine Niederlage hinnehmen.

Marco Czauderna (SV Bavenstedt II) hält mit seinem feinen Fuß die Kirschen Akteure in Atem. Foto: Timo Biedermann

Hildesheim - Bezirksliga. Almstedt gewinnt deutlich und Newroz muss überraschende Niederlage hinnehmen.

MTV Almstedt – FC Stadtoldendorf 4:0 (1:0). -
Die Almstedter legten los wie die Feuerwehr und führten bereits nach sechs gespielten Minuten. Nach Flanke von Philipp Sandvoss stand Finn Mathiebe goldrichtig und konnte den Ball über die Linie bugsieren. In der zweiten Halbzeit erzielte Luis Oberbeck nach kapitalem Fehler der Gästeabwehr das 2:0 (60.). Im Anschluss kam von Stadtoldendorf nicht mehr viel und Almstedt konnte die Führung durch zwei weitere Treffer ausbauen. Zunächst traf Finn Mathiebe mit einem wuchtigen Kopfball nach Flanke von Ben-Ole Beißner, ehe vier Minuten später Luis Oberbeck das 4:0 markieren konnte (71.+74.). Insgesamt ein hoch verdienter Sieg der Almstedter. Zuschauer: 95

SV B-W Neuhof – SV Bavenstedt II 6:0 (1:0). -
Deutlich unter die Räder kam die Landesliga-Reserve beim SV B-W Neuhof. Dabei kamen die Gäste besser in die Partie und hatten durch Kevin Bodmann zwei Riesenchancen. Doch Schlussmann Bengt-Matti Galbarz konnte sich durch herausragende Paraden auszeichnen und verhinderte einen Rückstand. Im Laufe der ersten Halbzeit riss der Gastgeber jedoch das Spiel mehr an sich und erzielte nach einem tollen Angriff den Führungstreffer (31.). Nach der Pause hatte die Mannschaft von Jens Busch mehr Spielkontrolle und konnte nach einem Konter die Führung ausbauen. So warfen die Gäste in der Schlussphase alles nach vorne aber wurden jedoch nach allen Regeln der Kunst ausgekontert. „Am Ende hat einfach alles funktioniert“, so der Neuhofer Co-Trainer Dennis Reimann.
Tore: 1:0 Bennedikt Linne (31.), 2:0 Philip Utke (74.), 3:0 Mensur Isufi (82.), 4:0 Dominik-Ben Grelka (86.), 5:0 Lucas Bürger (88.), 6:0 Mensur Isufi (90.). Zuschauer: 150

SV Arnum – SV Newroz Hildesheim 3:0 (0:0). -
Eine überraschende Niederlage mussten die favorisierten Gäste aus Newroz gegen starke Arnumer hinnehmen. Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielte in der 55. Minute Andreas Kallinich die umjubelte Führung. Nach dem 2:0 von Jakob Angelovski in der 63. Minute schwächte sich Newroz durch eine Rote Karte selbst, sodass keine zwei Minuten später wieder Kallinich die Führung auf 3:0 ausbauen konnte. Zu allem Überfluss sah ein weiterer Newroz-Spieler in der 86. Minute die Rote Karte, sodass die Gäste die Begegnung zu Neunt beendeten. Zuschauer: 40

Verfasser: Anton Gebhard -

  • Sport
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel