Arbeitsgruppe eingesetzt

Bistum Hildesheim untersucht neue Missbrauchsvorwürfe gegen Priester

Kreis Hildesheim - Ein verstorbener Priester, der als Kaplan am Rand des Hildesheimer Landes tätig war, wird des sexuellen Missbrauchs verdächtigt. Ein ehemaliger Hildesheimer Richter leitet die Aufarbeitung.

Das Bistums Hildesheim untersucht die 40-jährige Priesterlaufbahn eines Geistlichen, der des Missbrauchs verdächtigt wird. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Das Bistum Hildesheim hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • HAZ+ kostet jetzt 6 Monate 0,99 € mtl. (danach 9,90 € mtl.)
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Alle Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte frei

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel