Hildesheimer Wasserkamp

Hildesheimer Bürgerinitiativen gegen Wasserkamp setzen auf Rückenwind aus Brüssel

Hildesheim - Die Bürgerinitiativen, die die Bebauung des Hildesheimer Wasserkamps verhindern wollen, haben zum Maßband gegriffen, um ihren Argumenten Nachdruck zu verleihen.

Norbert Frischen und seine Mitstreiter von den BIs haben eine 100-Meter-Grenze abgesteckt. Vom Baugebiet bleibt da nicht mehr viel übrig, denn links an den Hecken beginnen bereits die Gräberfelder des Südfriedhofs. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Verträgt ein Naturschutzgebiet ein Baugebiet mit 600 Wohneinheiten in seiner…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel