Kampf um das Rathaus

Bürgermeister-Wahl in Nordstemmen: HAZ-Forum live im Internet

Nordstemmen - Vier Kandidaten treten an: Nicole Dombrowski, Gerald Ludewig, Peter Ulf Geisler und Holger Schröter-Mallohn wollen ins Rathaus in Nordstemmen. Die HAZ prüft die Bewerber auf Herz und Nieren.

Nordstemmen - Fast 10 000 Nordstemmer haben im September die Wahl: Wer soll ihr neuer Bürgermeister werden? Wer folgt nach gut achteinhalb Jahren als Verwaltungschef auf Norbert Pallentin (SPD)? Ein Quartett kämpft nun um den Posten.

1. September, 19 Uhr

Am Dienstag, 1. September, wollen sich die vier Kandidaten um 19 Uhr den Bürgern vorstellen. - Ins Rennen gehen der SPD-Fraktionsvorsitzende Gerald Ludewig für die SPD, Peter Ulf Geisler als Parteiloser, Holger Schröter-Mallohn für die Grünen sowie die parteilose Nicole Dombrowski, die von der CDU unterstützt wird.

Das HAZ-Forum wird ein Novum, denn zum ersten Mal wird es bei einer Diskussion zu einer Bürgermeisterwahl keine Zuschauer im Saal geben. „Aufgrund der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie haben wir uns dafür entschieden, das HAZ-Forum mit dem Kandidaten-Quartett nur im Internet stattfinden zu lassen. Nur wenigen Menschen Zutritt zu einer Veranstaltung mit dieser Brisanz zu gewähren, das kam für uns nicht in Frage“, sagt HAZ-Chefredakteur Martin Schiepanski. Der Moderator des Abends, Tarek Abu Ajamieh, wird als einziger neben den Kandidaten auf der Bühne Platz nehmen und dem Quartett die redaktionellen Fragen stellen – aber auch die der Nordstemmer. Diese können Interessierte bis Freitag, 28. August, per Mail an jkr@hildesheimer-allgemeine.de senden.

Facebook-Stream

Die Diskussion wird per Livestream auf der Webseite der HAZ angeboten. Facebook-Nutzer haben die Möglichkeit, live mitzudiskutieren. Die Liveübertragung wird in Räumen der Firma AudioCoop in Emmerke aufgenommen und ist auf eine Dauer von 90 Minuten angesetzt. Die Wahl findet am 13. September statt.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel