Corona-Zwischenbilanz

Claudia Schröder im HAZ-Interview: „Ausufernde Partys machen mich traurig und fassungslos“

Hildesheim/Hannover - Monatelang erklärte die Hildesheimerin Claudia Schröder die neuen Corona-Verordnungen – der HAZ erzählt die stellvertretende Leiterin des Krisenstabs der Landesregierung jetzt, wie sie die vergangenen Wochen und Monate erlebt hat. Mit der gefährlichen Krankheit hat sie in der eigenen Familie Erfahrungen gemacht.

Claudia Schröder aus Hildesheim ist stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs der Landesregierung in Niedersachsen. Foto: Peter Steffen/dpa

Hildesheim/Hannover - Monatelang erklärte Claudia Schröder die neuen Corona-Verordnungen – der HAZ…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.