Pandemie-Statistik

Corona-Lage im Kreis Hildesheim entspannt sich weiter

Kreis Hildesheim - Die Corona-Daten vom Freitag aus dem Kreis Hildesheim: Keine Neuinfektion, noch zwölf Infektiöse – und keiner über 60 Jahren.

Das Hildesheimer Gesundheitsamt meldet die aktuellen Zahlen vom 12. Juni. Foto: Archiv

Kreis Hildesheim - Die Zahl der Patienten, die nach einer Ansteckung mit dem Coronavirus in einem akut infektiösen Stadium sind, geht kontinuierlich zurück: von 14 am Mittwoch über 13 am Donnerstag auf 12 am Freitag. Zwei Tage in Folge wurde keine Neuinfektion mehr registriert. Damit beläuft sich die Gesamtzahl der Menschen, bei denen eine Corona-Infektion im Labor nachgewiesen wurde, wie am Vortag auf 401.

Keine älteren Patienten

In häuslicher Quarantäne sind aktuell 68 Bewohner von Stadt und Kreis Hildesheim, dabei handelt es sich neben den Infizierten um Kontaktpersonen aus ihrem Umfeld. Im Krankenhaus muss niemand mehr wegen Covid 19, der durch das neue Coronavirus verursachten Krankheit, behandelt werden. Von den Infizierten im Kreis Hildesheim gehört momentan niemand mehr der Risikogruppe der über 60-Jährigen an, alle Patienten sind jünger. Sie kommen aus folgenden Städten und Gemeinden: Bad Salzdetfurth (6), Diekholzen (1), Hildesheim (3), Samtgemeinde Leinebergland (2).

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel