Verkehrsunfallstatistik

Corona sorgt für historischen Tiefststand bei Unfallzahlen im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Die Zahlen der Verkehrsunfälle und der Verkehrstoten im Kreis Hildesheim ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 43 Jahren gesunken. Grund dafür ist vor allem die Corona-Pandemie.

Der 59-jährige Fahrer dieses Wagens kam im November vergangenen Jahres auf der Autobahn 7 zwischen der Raststätte Hildesheimer Börde und dem Salzgitter-Dreieck ums Leben. Foto: Geoffrey May (Archiv)

Kreis Hildesheim - Die Unfallzahlen im Kreis Hildesheim sind im vergangenen Jahr auf einen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • HAZ+ kostet jetzt 6 Monate 0,99 € mtl. (danach 9,90 € mtl.)
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Alle Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte frei

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.