Covid-19

Weiterer Mensch aus Kreis Hildesheim an Coronavirus gestorben

Hildesheim - Ein weiterer Mensch aus der Region ist an Corona gestorben. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landkreises hervor. Die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie erhöht sich auf 18.

Anhand der Corona-Tests der vergangenen 24 Stunden zeigt sich, dass es im Landreis 23 Neuinfektionen gegeben hat. Foto: Felix Kästle/dpa

Hildesheim - Ein weiterer Mensch aus der Region ist an Corona gestorben. Das geht aus den aktuellen Zahlen hervor, die der Landkreis am Dienstag veröffentlicht hat. Damit erhöht sich die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie auf 18.

In seiner aktuellen Statistik meldet der Landkreis Hildesheim 23 Neuinfektionen. 559 Corona-Patienten gelten derzeit als infektiös, insgesamt 781 Menschen gelten seit Beginn der Pandemie als genesen. 28 erkrankte Menschen befinden sich derzeit in stationärer Behandlung, vier mehr als Montag. Sechs von ihnen werden auf Intensivstationen behandelt.

In Sibbesse ist die Zahl der Infizierten null

Den größten Teil unter den derzeit Infizierten macht die Gruppe älterer Menschen über 80 aus: Von ihnen haben sich 137 angesteckt. Es folgt die Gruppe der 50-59-Jährigen mit 68 Fällen, am wenigsten betroffen sind kleine Kinder bis 4 Jahre mit 10 Fällen und Kinder bis 9 Jahren mit 16 Fällen.



Und das sind die Zahlen in den Stadtbereichen und Gemeinden: Alfeld hat 6 Infizierte, Algermissen 8, Bad Salzdetfurth 11, Bockenem 21, Diekholzen 5, Elze 4, Freden 2, Giesen 15, Harsum 26, Holle 8, Lamspringe 2, SG Leinebergland 5, Nordstemmen 16, Sarstedt 178, Schellerten und Söhlde je 5. In Sibbesse gibt es derzeit keinen bekannten Fall.

In den Hildesheimer Stadtbereichen sind es, geordnet nach Postleitzahlen: 33 Infizierte im Bereich 31134, 44 Infizierte im Bereich 31135, 111 in 31137, 23 in 31139 und 31 in 31141. Die starken Häufungen der Fälle in Sarstedt wie auch im Himmelsthür (31137 Hildesheim) stehen mit den dort von Corona betroffenen Seniorenheimen in Verbindung. 

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel