Neue Untersuchungen

Corona stoppt Chorgesang auch in Hildesheim – zu Recht?

Hildesheim - Chorgesang bleibt verboten, weil er in Corona-Zeiten als besonders gefährlich gilt – wobei neue wissenschaftliche Untersuchungen das Gegenteil besagen. Die Hildesheimer Chöre hadern damit.

Erdbeeren pflücken statt singen? Florian Brandhorst (im Sultanskostüm) mit dem Heersumer Chor der Vampire beim 2019er Theaterspektakel „Vlad“ in Wrisbergholzen. Foto: Volker Hanuschke

Hildesheim - Chöre und Gesangvereine leiden unter der Corona-Auszeit. „Das wird zu den letzten…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel