Statistik des Gesundheitsamts

Corona-Zahlen gehen weiter zurück: Drei Neuinfektionen im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Die Zahl der Corona-Infizierten geht im Kreis Hildesheim immer weiter zurück. Der Landkreis meldete am Dienstag drei Neuinfektionen.

Drei Neuinfektionen hat der Landkreis Hildesheim am Dienstag gemeldet. Foto: Werner Kaiser

Kreis Hildesheim - Die Zahl der Corona-Patientinnen und -Patienten im Landkreis Hildesheim geht immer weiter zurück. Das Gesundheitsamt meldete am Dienstag drei Neuinfektionen – zwei weniger als am Vortag, zwei mehr als Dienstag vergangener Woche. Zugleich gelten zehn weitere Menschen als genesen. Unterm Strich sinkt die Zahl der infektiösen Personen damit um sieben auf 55.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen einer Woche angibt, steigt leicht auf 6,5. Es ist der dritte Werktag, an dem die Inzidenz unter 10 liegt – bleibt es bis Donnerstag so, treten ab Samstag weitere Lockerungen in Kraft.

Sechs Patienten im Krankenhaus

Im Krankenhaus werden derzeit sechs Corona-Patienten behandelt, einer mehr als am Vortag. Zwei Menschen mit Covid-19 liegen laut DIVI-Intensivbettenregister auf der Intensivstation. Invasiv beatmet werden muss aber keiner. Die Zahl der Menschen in häuslicher Quarantäne sinkt um elf auf 420.

13 Gemeinden Corona-frei

Nach wie vor sind 13 Gemeinden im Landkreis Hildesheim offiziell frei von Corona-Infektionen: Alfeld, Algermissen, Bad Salzdetfurth, Diekholzen, Elze, Freden, Giesen, Harsum, Lamspringe, Nordstemmen, Schellerten, Sibbesse und Söhlde. In Bockenem gibt es eine Infektion (unverändert), in Holle sechs (minus zwei), in der Samtgemeinde Leinebergland zwei (minus eine) und in Sarstedt fünf (plus eine).


Coronavirus im Kreis Hildesheim: Alle Informationen auf einen Blick


In der Stadt Hildesheim gibt es aktuell 41 Corona-Fälle, fünf weniger als am Vortag. Die Corona-Patienten verteilen sich wie folgt auf die Postleitzahlen-Gebiete: vier in 31134, 14 in 31135, 13 in 31137, zehn in 31139 (jeweils minus einer). Im Postleitzahlengebiet 31141 gibt es keinen Corona-Fall mehr.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel