Aktuelle Zahlen

Coronavirus: Zahl der Menschen in Quarantäne steigt im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - Am Dienstag meldet der Landkreis Hildesheim keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Zahl der Menschen, die sich in Quarantäne befinden, steigt aber.

Kontaktbeschränkungen und Regeln in Supermärkten sollen weiter dazu beitragen, dass die Zahl der bestätigten Corona-Fälle nicht steigt. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Am Dienstag meldet der Landkreis Hildesheim keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Zahl der Menschen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, steigt aber gegenüber dem Vortag. Am Montag mussten noch 36 Personen zuhause bleiben, am Dienstag sind es 45. Davon gelten derzeit 11 Personen als infektiös, im Krankenhaus behandelt werden muss niemand.


Coronavirus im Landkreis Hildesheim: Alle Informationen auf einen Blick


Weiterhin gibt es in Sarstedt die meisten Fälle im Landkreis Hildesheim: Dort sind derzeit noch sieben Menschen infektiös. Ein Infizierter kommt aus Bad Salzdetfurth und drei kommen aus Hildesheim – zwei aus dem Bereich mit der Postleitzahl 31139 und einer aus dem Bereich mit der 31137.



Insgesamt haben sich im Kreis Hildesheim bis jetzt 438 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Sechs von ihnen sind verstorben.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel