Mobilität per Anruf

Darum soll der Flexobus in Hohenhameln und Algermissen dauerhaft rollen

Hohenhameln - Ein Anruf genügt und Menschen werden von einem Kleinbus an ihrem Wohnort abgeholt. Für Bürgermeister Uwe Semper steht bereits in der Pilotphase fest, dass das Angebot ein dauerhaftes werden soll. (mit Kommentar)

Das Pilotprojekt Flexobus in der Gemeinde Hohenhameln wird offenbar gut angenommen. Foto: Hanno Koeppel

Hohenhameln - Mal schnell mit dem Bus in den Nachbarort, zum Arzt oder in die Kneipe: Wer im…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • 8 Wochen lesen für nur 0,99 €, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Hohenhameln
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.