Nach Großübung bei Hildesheim

Das Problem der Erdung: Ein Nadelöhr für Retter nach Zugunfällen?

Kreis Hildesheim - Nachdem es bei einer Großübung der Hildesheimer Kreisfeuerwehr Verzögerungen bei nötigen Vorarbeiten der Bahn gab, erklärt das Unternehmen mit Blick auf den Ernstfall ihr Notfallmanagement.

Ein ICE auf der Schnellstrecke bei Emmerke: Die Oberleitung bereitete am Samstag bei einer Übung in der Nähe Probleme. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Sollte es tatsächlich einmal ein schweres Zugunglück im Kreis Hildesheim geben,…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel