Ein Rentier als Weihnachtsgeschenk?

Patenschaften sollen Zoo Hannover helfen - Hildesheimer Wildgatter hat das Modell schon lange

Hildesheim/Hannover - Weil der Zoo Hannover derzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht öffnen darf - wie viele andere Tierparks in Deutschland - greifen die Verantwortlichen jetzt auf ein Modell zurück, das in Hildesheim schon lange funktioniert.

Im Hildesheimer Wildgatter sind Spenden auch immer gern gesehen: Tierpatenschaften, wie im Zoo Hannover, sind dafür ein gängiges Mittel. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim/Hannover - Eine fette Sandratte gibt es für 15 Euro, ein Rentier ab 50 Euro und für ein…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Meldung Lokales
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel