Springreiten

Der RFV Harsum will bald auch international mitmischen

Harsum - Eine neue Tribüne soll kommen und ein weiterer Abreiteplatz. Jetzt liegen aber erst einmal die Jumping Days an – mit einem national renommierten Starterfeld.

Haben viel vor: Franz Bormann (links) und Norbert Schütze vom RFV Harsum. Foto: Christiane Duvenkropp

Harsum - „Weil wir es unserem Sport und den Sportlern schuldig sind“, sagt Franz Bormann, 2.…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Sport
  • Harsum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel