Pläne rund ums Kunst-Schloss

Derneburger befürchten Verkehrschaos und zu viel Müll

Derneburg - Der amerikanische Milliardär und Kunstsammler Andrew Hall rechnet mit 50 000 Besucher im Jahr, wenn Schloss Derneburg als Museum vollendet ist. Die Gemeinde Holle befürchtet ein Verkehrschaos.

Andrew Hall will das Schloss und die Nebengebäude in Derneburg mit Kunst füllen und damit bis zu 500 Besucher am Tag anlocken. Doch im Dorf weiß niemand von den Plänen. Und es mangelt an Parkplätzen. Foto: Julia Moras

Derneburg - Die Ankündigung des Kunstsammlers Andrew Hall, das Derneburger Schloss in eines der…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Derneburg
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel