Deutschland und die Welt – das wird heute wichtig

Hildesheim/Hannover/Wolfsburg/Berlin - In der Hildesheimer Nordstadt entsteht ein neues Zentrum für Jugendarbeit, Ferienflieger Condor soll Staatskredit bekommen, Teil der A 2 weiter gesperrt.

Rund 100 Forscher haben die Folgen der menschengemachten Treibhausgase auf die Weltmeere, Eismassen und somit auch auf Mensch und Natur für den Weltklimarat IPCC auf vielen Seiten analysiert und das Wissen in einem Bericht zusammengefasst. Die Commerzbank will sich mit harten Einschnitten gegen Zinstief und Ertragsschwäche stemmen. Abu Walaa, mutmaßlicher Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Deutschland, steht mit bedecktem Kopf in einem Gerichtssaal des Oberlandesgerichts. Foto: dpa

Hildesheim/Hannover/Wolfsburg/Berlin - Die CDU-Fraktion des Bockenemer Stadtrats fordert, sich um die Reaktivierung der ehemaligen Bahnlinie 1823 zu bemühen. Die pendelte bis 1990 zwischen Seesen und Derneburg und machte auch am Bockenemer Bahnhof Halt. In der Hildesheimer Nordstadt entsteht ein neues Zentrum für Jugendarbeit. Das Orangery-Startup Horando knackt die Millionen-Marke als Luxusuhrenvermarkter. Der Fußball-Kreisverband veranstaltet im Klubheim des TuS Nettlingen die erste Kreismeisterschaft im eFootball.

Der Ferienflieger Condor kann nach der Insolvenz des Mutterkonzerns Thomas Cook dank eines 380-Millionenkredits des Staates auf Rettung hoffen. Am Tag nach der Anklage gegen VW-Vorstandschef Herbert Diess und Chefaufseher Hans Dieter Pötsch kommt der Aufsichtsrat des Autobauers zu einer Sondersitzung zusammen. Die A 2 zwischen Peine und Braunschweig bleibt noch gesperrt.

Niedersachsen

Kein Ende des Verfahrens in Sicht
-Celle (dpa) - Zwei Jahre nach Beginn des Terrorprozesses gegen den mutmaßlichen IS-Deutschlandchef Abu Walaa am Oberlandesgericht Celle ist das Ende des Verfahrens noch nicht absehbar. Bis Anfang November seien weitere Verhandlungstage terminiert und ein Abschluss des Prozesses noch in diesem Jahr sei wohl unwahrscheinlich, teilte ein Gerichtssprecher mit.

An weit über 100 Verhandlungstagen und mit Vernehmung zahlreicher Zeugen hat das Gericht einen Haufen von Puzzleteilen zusammengetragen, aus denen sich immer mehr das von der Anklage gezeichnete Bild ergibt. Dem Iraker und vier Mitangeklagten wird demnach vorgeworfen, junge Menschen vor allem im Ruhrgebiet und im Raum Hildesheim islamistisch radikalisiert und in die IS-Kampfgebiete geschickt zu haben. Sie müssen sich wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat verantworten.

Nach Anklage gegen VW-Führung: Aufsichtsrat tagt in Sondersitzung
-Wolfsburg (dpa) - Am Tag nach der Anklage gegen VW-Vorstandschef Herbert Diess und Chefaufseher Hans Dieter Pötsch kommt der Aufsichtsrat des Autobauers zu einer Sondersitzung zusammen. Das außerordentliche Treffen hatte das Präsidium des Kontrollgremiums am Dienstag kurz nach Bekanntwerden der Anklage angekündigt. Die Spitze des VW-Aufsichtsrats hatte erklärt, trotz der Anklage wegen mutmaßlicher Marktmanipulation an den beiden Spitzenmanagern festhalten zu wollen.

A 2 noch gesperrt
-Peine (dpa/lni) - Nach einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter auf der Autobahn 2, bei dem Salpetersäure ausgetreten ist, bleibt die Strecke zwischen Peine und Braunschweig vorerst gesperrt. Am Mittwochvormittag werde voraussichtlich die Fahrbahn in Richtung Hannover freigegeben. Die Fahrbahn in Richtung Berlin werde mindestens bis zum Nachmittag gesperrt bleiben, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwochmorgen. Neben der Entsorgung des ausgetretenen Stoffes in Höhe der Raststätte Zweidorfer Holz zögen Reparaturarbeiten an der Fahrbahn nach einem weiteren Unfall die Sperrung in die Länge.

Vier Lastwagen, darunter der Gefahrguttransporter, waren am Dienstagmorgen an dem Zusammenstoß in Richtung Berlin beteiligt. Vier Fahrer wurden dabei verletzt, zwei von ihnen schwer.

Deutschland und die Welt

Condor erhält 380-Millionen-Kredit vom Staat
-Berlin (dpa) - Der Ferienflieger Condor kann nach der Insolvenz des Mutterkonzerns Thomas Cook dank eines 380-Millionenkredits des Staates auf Rettung hoffen - Tausende Urlauber und Beschäftigte können vorerst aufatmen. Bund und Hessen gaben der Airline am Dienstagabend die Zusage über eine Bürgschaft für einen sechsmonatigen Überbrückungskredit. Mit dem sogenannten Massedarlehen von 380 Millionen Euro bekommt der Ferienflieger auch finanziellen Spielraum, um sich möglicherweise von der britischen Muttergesellschaft zu lösen. Hessen betont, dass das Unternehmen sich nun ohne Thomas Cook neu aufstellen müsse. Condor spricht bereits mit möglichen Kaufinteressenten. Der sogenannten Rettungshilfe muss aber auch die EU-Kommission noch zustimmen.

Präsident Ruhani spricht vor UN-Vollversammlung
-New York (dpa) - Inmitten einer anhaltenden diplomatischen Krise und Spannungen mit den USA wird der iranische Präsident Hassan Ruhani am Mittwoch bei der Generaldebatte der UN-Vollversammlung in New York sprechen. Am Dienstag hatte bereits US-Präsident Donald Trump seine Rede vor den Vereinten Nationen gehalten und dabei seinen Kurs der Härte gegen den Iran bekräftigt.

Trump will Protokoll veröffentlichen
-Washington (dpa) - Der Machtkampf zwischen den US-Demokraten und Präsident Donald Trump hat eine neue Dimension erreicht. Die Demokraten kündigten Ermittlungen an, an deren Ende ein Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten stehen könnte. Trump war wegen eines umstrittenen Telefonats mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj unter Druck geraten. Für Mittwoch hat der Republikaner die Veröffentlichung der Niederschrift des Gesprächs angekündigt.

Klimarat legt Papier zu Klimawandel-Folgen vor
-Monaco (dpa) - Der Weltklimarat IPCC präsentiert am Mittwoch in Monaco seinen mit Spannung erwarteten Bericht über den Einfluss des Klimawandels auf Eismassen und Ozeane. Forscher und Delegierte der IPCC-Mitgliedstaaten haben seit vergangenem Freitag über die exakten Formulierungen in dem Papier diskutiert. Mehr als 130 Forscher aus aller Welt hatten zuvor aktuelle Studien zu den Auswirkungen der menschengemachten Treibhausgase auf Ozeane, Eis und somit auch auf Mensch und Natur analysiert.

Britische Abgeordnete kehren aus Zwangspause zurück
-London (dpa) - Die britischen Abgeordneten kehren am Mittwoch (12.30 Uhr MESZ) aus ihrer Zwangspause ins Parlament zurück. Das oberste britische Gericht hatte in einem historischen Urteil am Dienstag die von Premier Boris Johnson auferlegte fünfwöchige Suspendierung des Unterhauses mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Die mittwochs übliche Fragestunde im Parlament mit dem Regierungschef fällt aber aus.

Grundsatzentscheid zur Vorratsdatenspeicherung erwartet
-Leipzig (dpa) - Am Bundesverwaltungsgericht wird ein wegweisendes Urteil zur umstrittenen Vorratsdatenspeicherung erwartet. Das Gericht in Leipzig verhandelt am Mittwoch über zwei Klagen eines Internetproviders und eines Telefonanbieters, die sich gegen die Speicherpflicht wehren. Vor dem Verwaltungsgericht Köln hatten sie Recht bekommen, weil die Pflicht zur Datenspeicherung europäisches Recht verletze.

Alternativer Nobelpreis
-Stockholm (dpa) - In Stockholm werden am Mittwoch die Träger des diesjährigen Alternativen Nobelpreises verkündet. Zwölf Tage vor dem Auftakt der Nobelwoche mit der Bekanntgabe der traditionellen Nobelpreisträger ehrt die Right-Livelihood-Stiftung Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße für Menschenrechte, Umwelt und Frieden einsetzen.

Klöckner will bei Waldgipfel Pläne für Hilfen vorstellen
-Berlin (dpa) - Massive Schäden durch Trockenheit und Borkenkäfer in deutschen Wäldern sind am Mittwoch Thema einer Konferenz in Berlin. Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) will bei einem Nationalen Waldgipfel Pläne für Hilfsmaßnahmen vorstellen, die den Wald auch besser gegen den Klimawandel wappnen sollen. Dabei geht es unter anderem um Aufforstungen zerstörter Flächen.

Commerzbank-Aufsichtsrat berät über Jobabbau
-Frankfurt/Main (dpa) - Die Commerzbank will sich mit harten Einschnitten gegen Zinstief und Ertragsschwäche stemmen. Seit Freitag liegen die Eckpunkte des Plans für die nächsten Jahre auf dem Tisch, am Mittwoch und Donnerstag berät der Vorstand mit dem Aufsichtsrat über die künftige Strategie. Am Freitag (27.9.) wollen Konzernchef Martin Zielke und Finanzvorstand Stephan Engels Ergebnisse präsentieren.

Peking eröffnet seinen neuen Mega-Flughafen
-Peking (dpa) - Nach nur vier Jahren Bauzeit eröffnet Peking am Mittwoch seinen neuen Mega-Flughafen. Der nach Gebäudefläche größte Flughafen der Welt in Daxing südlich der chinesischen Hauptstadt soll zunächst rund 45 Millionen Passagiere im Jahr transportieren und später auf 100 Millionen erweitert werden.

Der Künstler für Künstler - Henri Matisse in Mannheim
-Mannheim (dpa) - Die Kunsthalle Mannheim zeigt unter Leitung ihres neuen Chefs Johan Holten eine fulminante Schau des Malers, Bildhauers und Grafikers Henri Matisse (1869-1954). Anlässlich des Geburtstags des französischen Künstlers vor 150 Jahren spannt die Ausstellung den Bogen vom Frühwerk um 1895 bis zu den bronzenen Rückenakten mit ihrem bis 1930 zunehmenden Abstraktionsgrad.

Amazon stellt neue Geräte vor
-Seattle (dpa) - Amazon will am Mittwoch neue Geräte präsentieren. Erwartet werden von dem weltgrößten Online-Händler unter anderem neue Modelle seiner Echo-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa, die künftig besser klingen sollen.

Tony Martin peilt im WM-Einzelzeitfahren eine Medaille an
-Harrogate (dpa) - Tony Martin hofft bei der Straßenrad-WM in Yorkshire auf eine Medaille im Einzelzeitfahren. Der Rekord-Weltmeister zählt nach seinem schweren Sturz bei der Spanien-Rundfahrt aber nicht zu den ganz großen Favoriten. Die Strecke über 52,5 Kilometer von Northallerton nach Harrogate dürfte ihm aber ansonsten liegen.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel