Ausblick auf den Tag

Deutschland und die Welt – das wird heute wichtig

Hildesheim/Athen - In Hildesheim geht der Prozess um Untreue und Betrug beim Arbeiter-Samariter-Bund heute in die nächste Runde. Bundesinnenminister Horst Seehofer reist nach Athen. Und bei der Leichtathletik-WM hoffen die Gastgeber auf ihr erstes Gold.

Die Innenminister Suleyman Soylu und Horst Seehofer verhandeln heute über den Flüchtlingspakt. In Hildesheim geht der ASB-Prozess weiter. Foto: Ali Unal/dpa, Werner Kaiser (Archiv)

Hildesheim/Athen - In Hildesheim geht der Prozess um Untreue und Betrug beim Arbeiter-Samariter-Bund heute in die nächste Runde. Bundesinnenminister Horst Seehofer reist nach Athen. Und bei der Leichtathletik-WM hoffen die Gastgeber auf ihr erstes Gold.

Hildesheim

Ab heute neuer Busfahrplan -
Ab heute gilt auf den Linien 1 und 5 der vorübergehende Ersatzfahrplan, der wieder verlässlich sein soll. Der Stadtverkehr Hildesheim reagiert damit auf die zuletzt häufigen Fahrtausfälle durch zu wenig Busfahrer.

Prozess gegen ASB geht weiter -
Es geht um einen Schaden von mehr als acht Millionen Euro. Einem Ex-Geschäftsführer einer Tochterfirma des Arbeiter-Samariter-Bundes sowie einem ASB-Fachbereichsleiter und seiner Ehefrau werden Untreue und Betrug in besonders schwerem Fall vorgeworfen. Für das Betreiben und Bewachen von zehn Flüchtlingsheimen sollen Scheinrechnungen erstellt und Bezahlungen auf Privatkonten umgeleitet worden sein. Am zweiten Verhandlungstag wird heute mit der Aussage der Angeklagten gerechnet.

Niedersachsen

Beginn der Lüneburger Sülfmeistertage -
Das 2003 wiederbelebte Fest soll an die frühere Bedeutung des Salzes für die Stadt erinnern und an mittelalterliche Traditionen anknüpfen. Sülfmeister wurden die Pächter der Siedepfannen genannt, in denen lange aus der flüssigen Sole Salz gewonnen wurde. Mit dem 1472 erstmals erwähnten Kopefest wurde die Wahl neuer Salinen-Meister gefeiert.

Deutschland und die Welt

Seehofer reist zu Gesprächen über Flüchtlingskrise nach Athen -
Athen (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wird am Freitag zu Gesprächen zur Flüchtlingskrise in Athen erwartet. Bei einem Treffen mit dem Bürgerschutz- sowie dem Migrationsminister Griechenlands soll es um die steigenden Flüchtlingsankünfte in der Ägäis und die schlechte Situation in den Flüchtlingslagern auf den Inseln gehen. Auch EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos nimmt an den Gesprächen teil. Frankreichs Innenminister Christophe Castaner hat die Teilnahme kurzfristig wegen einer Attacke auf Polizisten in Paris abgesagt, wie das griechische Ministerium bestätigte.

AMS will Ergebnis des Osram-Übernahmeversuchs bekanntgeben -
München (dpa) - Nach einer mehrwöchigen Bieterschlacht um den Beleuchtungshersteller Osram entscheidet sich am Freitag, ob das Traditionsunternehmen in neue Hände übergeht. Der österreichische Sensorhersteller AMS will das Ergebnis seines Übernahmeversuchs bekanntgeben. AMS bot den Osram-Aktionären 41 Euro je Osram-Aktie. Damit wäre Osram insgesamt mehr als 3,9 Milliarden Euro wert.

Abschied von Günter Kunert: Trauerfeier in Schenefeld -
Schenefeld/Berlin (dpa) - Zwei Wochen nach dem Tod von Günter Kunert findet am Freitag (13.30 Uhr) in Schenefeld im Kreis Steinburg eine öffentliche Trauerfeier für den Schriftsteller statt. Auch der Liedermacher und Dichter Wolf Biermann wolle dort Abschied nehmen, sagte Kunerts Adoptivtochter Lore Reimann als Organisatorin der säkularen Feier in der Bonifatiuskirche. Kunert, der damals noch in der DDR lebte, hatte 1976 als einer der ersten eine Protestresolution gegen die Ausbürgerung Biermanns aus der DDR unterzeichnet.

Löw gibt Kader für Länderspiel-Doppelpack bekannt - Viele Verletzte -
Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw nominiert am Freitag seinen Kader für den Länderspiel-Doppelpack in der kommenden Woche. Dabei sind einige Veränderungen zum Aufgebot bei den jüngsten EM-Qualifikationspartien gegen die Niederlande (2:4) und in Nordirland (2:0) zu erwarten. Denn Löw muss gleich mehrere Ausfälle kompensieren. Neben Leroy Sané stehen derzeit auch Torhüter Kevin Trapp, Antonio Rüdiger, Leon Goretzka, Nico Schulz, Julian Draxler und Thilo Kehrer verletzungsbedingt nicht im Spielbetrieb.

Leichtathletik-WM am Freitag mit Katars Volksheld Barshim -
Doha (dpa) - Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Katars Hauptstadt Doha hoffen die Gastgeber auf ihr erstes Gold. Volksheld Mutaz Essa Barshim tritt am Freitag (19.10 Uhr MESZ) als Titelverteidiger im Hochsprung an.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel