Reportage

Die blutige Spur der „79er“ aus Hildesheim

Hildesheim - Vor 150 Jahren kämpften Hildesheimer Soldaten wie Emil Freudenthal im Deutsch-Französischen Krieg. Spuren des Regiments „Von Voigts-Rhetz“ finden sich noch heute in der Stadt. Als Straßennamen, in Antiquariaten – und in einer Küche am Ende der Sedanstraße, die ohne den Krieg wohl anders hieße.

Hildesheim - Premierleutnant Carl Niemeyer gilt in Hildesheim als gewandter Turner. Er ist 25…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich