Aus Sarstedt in die Welt

Die Scorpions versetzten Grosskopf – also machte er selber Weltkarriere

Sarstedt/Solingen - Der Sarstedter Harald Grosskopf ging schon mit Rudolf Schenker in den Sarstedter Kindergarten. Auch wenn er bei den Scorpions hin und wieder als Trommler aushalf: einen Namen hat er sich selber gemacht.

Harald Grosskopf auf dem Tomorrow-Festival in China, 2018. Foto: Archiv Harald Grosskopf

Sarstedt/Solingen - Harald Grosskopf ist in Hildesheim geboren und hat in Sarstedt seine Kindheit…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.