Flucht aus Unwissenheit?

Diekholzen: Traktorfahrer rammt Auto und fährt weiter

Diekholzen - Die Polizei sucht den Fahrer eines Traktors, der am Montagabend das Auto eines 38-Jährigen gerammt und diesen leicht verletzt hat. Möglicherweise hatte der Traktorfahrer das nicht wahrgenommen.

Der Traktorfahrer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Diekholzen - Ein Traktorfahrer hat am Montagabend nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ein Unfallflucht begangen. Er war auf einer Kreisstraße bei Diekholzen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert und danach weitergefahren.

Kollision auf der Kreisstraße

Ein 38-Jähriger aus Hannover war am Montag gegen 17.40 Uhr mit seinem Auto auf der Kreisstraße 32 zwischen Diekholzen und Söhre unterwegs, als ihm in einer Rechtskurve ein Traktor mit Anhänger entgegenkam. Der Autofahrer wich weit nach rechts aus, stieß aber dennoch mit dem Anhänger zusammen. Der Fahrer des Traktors setzte seine Fahrt fort. Die Polizei vermutet, dass er den Unfall nicht bemerkt hatte.

Das Auto des 38-Jährigen wurde bei dem Zusammenprall beschädigt. Sowohl der Außenspiegel als auch die Seitenscheibe gingen kaputt, die Splitter verletzten den Mann zudem leicht.

Fahrer soll sich melden

Der grüne Traktor könnte ein Modell der Firma „Fendt“ sein. Auf dem Anhänger stand ein Güllefass oder ein ähnlicher Aufsatz. Die Polizei Hildesheim bittet den Traktorfahrer, sich unter der Telefonnummer 0 51 21/939-115 zu melden.

  • Region
  • Diekholzen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel