Polizei prüft Zusammenhang

Drei Einbrüche in zwei Nächten – Täter spurlos verschwunden

Hildesheim - Eine Tankstelle, ein Schreibwarenhandel und nun ein Naturkostladen: Drei Einbrüche in der Marienburger Straße halten die Polizei in Atem.

Drei Einbrüche in der gleichen Straße: Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Unbekannte Täter sind bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in den Naturkostladen Terra Verde in der Marienburgerstraße eingebrochen und haben Geld aus der Kasse gestohlen. Die Täter entkamen mit der Beute.

Der Einbruch ist der dritte innerhalb von zwei Nächten in der Straße. In der selben Nacht brachen Unbekannte in ein Schreibwarengeschäft direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein. In der Nacht zuvor wurde die Aral-Tankstelle wenige hundert Meter weiter ausgeraubt.

Täter hebelten Schiebetür auf

Laut Polizei brachen die Täter zwischen Dienstagabend, 20.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.45 Uhr, in den Naturkostladen ein. Sie hebelten eine Terrassen-Schiebetür auf der Vorderseite des Geschäfts auf und durchsuchten die Räume. Sie flüchteten mit zwei Geldkassetten, in denen eine Geldsumme im niedrigen zweistelligen Bereich lag.

Die Ermittlungen laufen

Aufgrund der lokalen und zeitlichen Nähe der drei Taten prüft die Hildesheimer Polizei nun einen Zusammenhang. „Die Möglichkeit gibt es. Es ist aber noch zu früh, um Vermutungen anzustellen“, sagt Polizeisprecherin Kristin Möller. Die Ermittlungen in allen drei Fällen laufen.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die bei einem der drei Fälle etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Nummer 0 51 21/939 115 an die Hildesheimer Polizei zu wenden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel