Schulinformationen

Drei Hildesheimer Schulen stellen sich im Livestream vor

Hildesheim - Am Mittwoch, 10. Februar, stellen sich die Elisabeth von Rantzau Schule, die Buhmann Schule und die Walter Gropius Schule per Livestream vor.

Drei Hildesheimer Schulen wollen sich den Schülern und ihren Eltern präsentieren. Foto: Tim Schaarschmidt

Hildesheim - Wegen der Corona-Pandemie sind Schulinformationstage derzeit nicht möglich. Gemeinsam mit einigen weiterführenden Schulen, hat die Hildesheimer Allgemeine Zeitung den Einrichtungen eine Möglichkeit geschaffen, sich dennoch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Am Mittwoch, 10. Februar, stellen sich die Elisabeth von Rantzau Schule, die Buhmann Schule und die Walter Gropius Schule per Livestream vor.

Um 11 Uhr geht es los

Los geht es um 11 Uhr mit der Walter-Gropius-Schule, um 12 Uhr folgt die Elisabeth von Rantzau Schule und um 13 Uhr die Buhmann Schule. Alle haben jeweils 45 Minuten Zeit, sich vorzustellen. Die Videos werden auf den Kanälen der HAZ via Facebook, Youtube und auf der Website www.hildesheimer-allgemeine.de ausgestrahlt. Die Zuschauer haben während der Livestreams die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Videos werden aus dem Studio der Firma audio coop aus Emmerke übertragen. jkr

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel