15 Patienten in Krankenhäusern

Drei neue Corona-Fälle im Hildesheimer Kreisgebiet nachgewiesen

Kreis Hildesheim - Im Kreisgebiet sind bei drei weiteren Menschen Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Neun Kommunen im Kreisgebiet sind inzwischen corona-frei.

In Stadt und Landkreis gibt es noch 30 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Menschen. Foto: Christian Gossmann

Kreis Hildesheim - Bei drei weiteren Menschen im Kreisgebiet sind Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Zuletzt hatte es an mehreren Tagen keine neuen Fälle gegeben, am Dienstag hatte der Landkreis allerdings bereits zwei Neu-Infektionen gemeldet.

Als infektiös gelten derzeit noch 30 Personen – das sind drei weniger als am Vortag. Genesen sind 359 Menschen (plus sechs). 15 Corona-Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden, das ist einer mehr als am Vortag. In häuslicher Quarantäne befinden sich insgesamt 72 Menschen, davon sind 57 Kontaktpersonen.

Wie zuletzt ist unter den Infizierten niemand unter 14 Jahren. Jeweils sieben Corona-Patienten sind zwischen 40 und 49 sowie 60 und 69 Jahren alt.

Sechs Fälle im Hildesheimer Stadtgebiet

In neun Kommunen gibt es derzeit keine Fälle mehr, die verbliebenen 30 verteilen sich wie folgt: Bad Salzdetfurth 16, Bockenem 1, Diekholzen 1, Freden 1, Giesen 2, Harsum 1, Lamspringe 1, Söhlde 1, Hildesheim 6, davon PLZ-Bereich 31134, 31135, 31137 und 31139 je ein Fall und 31141 zwei Fälle.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel