Zeugen gesucht

Drei Unfallfluchten in Sarstedt und Harsum

Harsum/Sarstedt - Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise in drei Fällen machten sich die Unfallverursacher aus dem Staub.

Die Polizei sucht Zeugen, die in Harsum oder Sarstedt Unfälle beobachtet haben. Foto: Christian Gossmann

Harsum/Sarstedt - Die Polizei registrierte in den vergangenen Tagen mehrere Unfallfluchten. Am Donnerstag wurde zwischen 15.45 bis etwa 16.30 Uhr ein geparktes Auto beschädigt. Der weiße Skoda war zum Unfallzeitpunkt auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Straße Morgenstern in Harsum geparkt. Nachdem es zu dem Verkehrsunfall gekommen ist, hat sich der Verursacher mit seinem Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Zwei Unfälle in Sarstedt

Zu einem Blechschaden kam es zwischen Mittwoch und Donnerstag, 18 bis 14 Uhr, in der Görlitzer Straße. Dort ist ein grauer Peugeot beschädigt worden. In den Mittagsstunden des donnerstags dann, wurde ein blauer Ford Focus in einer Parkbucht an der Straße Am Wellbrunnen in Sarstedt gestreift.

Zeugen bitte melden

Zeugen, die einen dieser Fälle beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Sarstedt, unter der Telefonnummer 05066 / 985-0, zu melden.

 

  • Region
  • Sarstedt
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel