Corona-Pandemie

Drittliga-Handball ruht: Droht am Ende eine Klagewelle?

Hildesheim - Für die Hildesheimer Handballer könnte es kurzfristig zu Einnahmeverlusten kommen. Aber vielleicht profitieren die Einträchtler am Ende sogar von der Corona-Krise.

Befürchtet finanzielle Ausfälle: Eintracht-Boss Gerald Oberbeck. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Noch ist nicht entschieden, wie es in der 3. Handball-Liga weitergeht. Erst einmal…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel