Glimpfliche Landung

Druckabfall: Ultraleichtflieger muss auf Acker in Rheden notlanden

Rheden - Wegen eines plötzlichen Druckabfalls im Motor musste am Sonnabendnachmittag ein Ultraleichtflugzeug nahe dem Golfplatz Rheden notlanden. An Bord befanden sich zwei Menschen.

Das ist gerade noch einmal gut gegangen: Feuerwehrleute kümmern sich um die Insassen und die Maschine. Foto: Feuerwehr

Rheden - In der Nähe des Golfplatzes in Rheden musste am Sonnabend Nachmittag ein…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Rheden
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel