Blutspuren am Tatort

Edeka in Schellerten: Unbekannte werfen Gullydeckel in Glasscheibe – und kommen nicht weiter

Schellerten - Mehrere Unbekannte wollten offenbar einen Supermarkt in Schellerten ausrauben – ihr Plan scheiterte aber. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Unbekannte haben die Scheibe einer Supermarkt-Bäckerei in Schellerten beschädigt. Foto: Christian Gossmann (Archiv)

Schellerten - Misslungener Einbruch: Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versucht, in den Edeka Über der Wasserfurche in Schellerten einzubrechen. Einer der Täter verletzte sich bei dem Versuch.

Gegen 5.30 Uhr am Freitag stellte ein Mitarbeiter des Edekas eine kaputte Glaswand zur Bäckerei des Marktes fest. Offenbar nutzten mehrere Täter einen Gullydeckel, um sich Zutritt zum Verkaufsraum zu verschaffen. Anschließend versuchten sie, in den Edeka-Markt selbst zu gelangen. Dabei muss sich jemand verletzt haben, die Polizei fand Blutspuren. Anschließend verließen die Unbekannten den Markt ohne Beute.

Polizei sucht Hinweise

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Salzdetfurth unter der Nummer 0 50 63/90 10 zu melden.

  • Hildesheim
  • Schellerten
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.