Anzeige

Ein regionaler Held voller Energie

Wir leben in einer Zeit der Veränderung, die uns alle vor große Herausforderungen stellt - nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie.

Zusammenhalten heißt das Gebot der Stunde. Solidarität ist gerade in Zeiten, die uns vor große Herausforderungen stellen, besonders wichtig. ©iStock.com/marchmeena29

Der soziale Zusammenhalt, die gesellschaftliche Teilhabe und die Investitionen in die Zukunft der nachkommenden Generationen liegen in unser aller Verantwortung. Solidarität heißt das Gebot der Stunde. Das haben traditionsreiche Unternehmen, die in ihrem Umfeld tief verwurzelt sind, längst erkannt. Das gesellschaftliche Engagement gehört bei ihnen zum festen Bestandteil ihrer Unternehmenskultur, in schwierigen Zeiten sind sie immer besonders präsent, wo unsere Gesellschaft neue Hürden zu meistern hat.

Regionalität und persönliche Nähe sind wichtige Bausteine des Vertrauens. Mit Regionalität verbinden die meisten Menschen sofort positive Gedanken. Die Gründe liegen auf der Hand: Wer regional kauft, unterstützt seine Heimat und weiß, woher und von wem die Produkte stammen. Kurzum: Man kennt sich und Regionalität gibt einfach ein gutes Gefühl. Regional verwurzelte traditionsreiche Unternehmen ihrerseits haben – anders als beispielsweise Filialisten - einen echten und weitreichenden Bezug zu ihrer Heimat. Das schlägt sich auch in der wachsenden Bereitschaft nieder, gesellschaftliches Engagement zu übernehmen und sich ehrenamtlich einzubringen – losgelöst vom eigentlichen Kerngeschäft und doch tief darin verankert.

Gelebte unternehmerische Verantwortung wirkt sich einerseits positiv auf das Gemeinwohl aus und strahlt andererseits auch nach innen. Es zeigt, dass der Betrieb gesellschaftliche Verantwortung übernimmt, auch den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber, und Teamgeist tagtäglich lebt. Soziales Engagement sagt zudem viel über die Werte und die Philosophie einer Firma aus, die sich sowohl finanziell als auch ideell und ehrenamtlich als Förderer einbringen kann.  

Die EVI Energieversorgung Hildesheim ist nicht nur ein systemrelevantes, sondern der Stadt und dem Landkreis stark verbundenes Unternehmen – auch abseits der Corona-Krise. Als Partner vor Ort ist sie sich ihrer Verantwortung bewusst und stellt die Versorgung der Stadt und der Region mit Ökostrom, Wasser, Erdgas und Wärme sicher, eine wichtige Basis für den privaten und beruflichen Alltag der Menschen und für Vertrauen. Auch das neueste Geschäftsfeld der EVI, der Glasfaserausbau, gewinnt angesichts von Homeoffice und Homeschooling enorm an Bedeutung. Mit ihren Produkten ist die EVI eben immer dort, wo die Menschen sie brauchen. Mit htp als Partner möchte die EVI die Grundlagen für einen zukunftsfähigen Internetzugang schaffen und zügig ausweiten. „Eine schnelle und zuverlässige Digitalisierung ist heutzutage unheimlich wichtig“, sagt Mustafa Sancar, Kaufmännischer Geschäftsführer der EVI. „Wir müssen sie als Chance nutzen. Das ist elementar für die Gestaltung der Zukunft.“

Umweltverantwortlichkeit und Klimaverpflichtung sind seit Langem vorrangige Aspekte der vielfältigen, anspruchsvollen und zukunftsorientierten Aufgaben der EVI. Aber der moderne Energiemanager widmet sich auch weiteren Bereichen. „Wir setzen uns für E-Mobilität samt der dazugehörigen Infrastruktur sowie Carsharing ein, nicht umsonst haben Klimaschutz und Nachhaltigkeit für uns oberste Priorität“, berichtet Sancar. Die Versorgung der Region mit erneuerbaren Energien wie die nahezu klimaneutrale Fernwärme, die im eigenen Holzheizkraftwerk am Römerring entsteht, oder Ökostromprodukte, die aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft gewonnen werden, ist längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Mit der Fernwärme erreicht die EVI beispielsweise schon heute die Klimaziele der Bundesregierung für das Jahr 2030 in diesem Segment. Energieeffizienz in Gebäuden oder Photovoltaik sind weitere Themen, die mit Nachdruck forciert werden. „Unser wachsendes Leistungsspektrum ist weitsichtig und – Beratung, Service und Transparenz inklusive – extrem kundenorientiert. Unsere starken Kundenbeziehungen sind für uns der Dreh- und Angelpunkt“, betont Mustafa Sancar.

Der Appell „Support your locals“, der gerade in der Corona-Krise häufig zu hören ist, wird von der EVI längst aktiv umgesetzt. Denn die EVI ist der  kompetente Energiemanager, der die Zukunftsthemen der Stadt wie Wärme- und Energiewende, moderne Mobilitätskonzepte oder fortschrittliche Digitalisierung konsequent mitträgt. „Luftqualität, umweltfreundliche Mobilität und die Bereitstellung klimaneutraler Energien tragen zu einer hohen Lebensqualität der Menschen bei. Und dafür leistet die EVI jeden Tag ihren Beitrag“, erklärt Mustafa Sancar. „Unternehmen und Menschen prägen ihre Heimat aber auch mit ihren Entscheidungen. Wir alle können viel dafür tun, dass es uns selbst und auch unseren Nachbarn gut geht. Daher ist die EVI gern bei der HAZ-Aktion ,Eine Region steht zusammen‘ als Sponsor dabei, weil wir davon überzeugt sind, dass die regionale Gemeinschaft nur dann funktioniert, wenn alle mitmachen.“

Das gemeinschaftliche Leben in der Region möchte die EVI ebenfalls bereichern und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. Als regionaler Held engagiert sie sich in den Bereichen Sport, Bildung und Kultur und investiert in Umweltprojekte vor der Haustür. „So geht lebenswert, so geht gemeinsam! Denn das ist es, was wir wollen – unsere Heimat lebenswert machen auch für die Zukunft“, beschreibt der gebürtige und mit seiner Familie hier lebende Hildesheimer Sancar den Einsatz der EVI. „Gerade als Vater von drei Kindern liegt es mir am Herzen, dass sie in einer liebenswerten Stadt wie Hildesheim groß werden. Wo Unternehmen mehr bieten als ihre Produkte und Dienstleistungen. Und genau das tun wir als großer Förderer von Vereinen und vielen anderen gemeinschaftlichen Belangen. Dahinter stehen immer Menschen. Die EVI ist ein Local Hero voller Energie!“

Die zeigt sie auch mit mehr als 270 Mitarbeitern als einer der größten lokalen Arbeitgeber und mit knapp 20 Azubis als einer der größten Ausbildungsbetriebe. „Wir suchen immer wieder junge Talente, die gemeinsam mit oft langjährigen Kolleginnen und Kollegen die Zukunft gestalten wollen. Wertschätzung, Achtsamkeit und die Vereinbarung von Privatleben und Beruf spielen für uns eine große Rolle. Genauso wie die Gesundheit: So können sich unsere Mitarbeiter in Kooperation mit Hil-Care künftig regelmäßig auf Corona testen lassen. Zusammenhalt wird in der EVI-Familie eben groß geschrieben“, freut sich der Geschäftsführer, der stolz auf seine gesamte Belegschaft ist. „Alle sind mit Leidenschaft dabei und identifizieren sich mit unserem Unternehmen. Auch die Verbundenheit zu den Kunden und zu der Region ist immer spürbar, so auch in den Aussagen, mit denen einzelne Mitarbeiter im Rahmen der HAZ-Reihe die Vorzüge ihre Heimatorte hervorheben. Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich zudem auch privat ehrenamtlich und leisten damit in hohem Maße ihren Beitrag zu einem positiven Lebensumfeld.“

Die Nähe zu den Kunden verliert die EVI niemals aus den Augen, selbst wenn Corona-bedingt zurzeit räumliche Distanz gewahrt werden muss. Den Kunden wird ein Service geboten, mit dem sich die EVI klar von anderen Anbietern abhebt. In sieben Kundencentern in Stadt und Landkreis Hildesheim stehen die Mitarbeiter bei Fragen und Problemen direkt und persönlich vor Ort zur Verfügung. Aufgrund der Pandemie sind diese zwar zurzeit geschlossen. Niemand muss aber auf eine fundierte Beratung verzichten: Telefonisch unter der Rufnummer 05121 / 508-333 oder per E-Mail können Beratungen oder Terminvereinbarungen vorgenommen werden. Zusätzlich kann man den Onlineservice „Meine EVI“ nutzen. Auf der Internetseite erhält man hilfreiche Tipps, wie man – natürlich auch mit Blick auf den eigenen Geldbeutel – Wasser und Energie sparen und umsichtig und verantwortungsbewusst mit den wertvollen Ressourcen umgehen kann. Und auch der Nachwuchs kommt nicht zu kurz: Auf „EVI Kids“ können Kinder spielend viel Wissenswertes rund um die Themen des Energieversorgers lernen. Ebenfalls einen Besuch wert: der Instagram Kanal der EVI, der den Energiemanager einmal mehr von seiner bunten, vielfältigen und vor allem menschlichen Seite zeigt.

Als Full-Service-Dienstleister möchte die EVI mit ihrem vielseitigen Angebotsspektrum und gesellschaftlichen Engagement ein starker und zuverlässiger Partner sein – für ihre Kundinnen und Kunden, für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die Region! Damit es noch mehr Spaß macht, der großen EVI-Familie beizutreten, können Kundinnen und Kunden unter dem Motto „Gute Freunde sind füreinander da!“ den sympathischen Energieversorger jetzt in einer Aktion an andere nette Menschen weiterempfehlen – und damit nicht nur Freunden, sondern auch sich selbst etwas Gutes tun.

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.