Verwirrung bei Eltern

Ein spät gemeldeter Corona-Ausbruch an Hildesheimer Grundschule – und die Folgen

Hildesheim - Der Corona-Ausbruch an der Grundschule Alter Markt in Hildesheim ist der größte an einer Schule seit Beginn der vierten Welle. Wie der Landkreis informierte, sorgt für Unsicherheit bei Eltern – und das ist kein Einzelfall.

Die Grundschule Alter Markt hat das Distanzlernen angeordnet – wie viele Fälle es dort gibt, hat der Landkreis allerdings mit deutlicher Verspätung gemeldet und damit für Irritationen gesorgt. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - 24 infizierte Kinder, eine infizierte Lehrkraft und ein Mitarbeiter oder eine…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel