Polizei sucht Zeugen

Einbrecher erbeuten in Hildesheim mehrere tausend Euro

Hildesheim - In einem Gebäudekomplex in der Hildesheimer Bismarckstraße haben Einbrecher einen hohen vierstelligen Betrag Bargeld erbeutet.

Nach einem Einbruch in Hildesheim hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Foto: Chris Gossmann (Symbobild)

Hildesheim - Einbrecher haben in Büros in der Bismarckstraße mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verschafften sich die Täter zwischen Freitagnachmittag, 16.30 Uhr, und Montagmorgen, 6.45 Uhr, Zutritt zu dem Gebäudekomplex an der Ecke zur Pieperstraße. Auf welche Art und Weise sie in das Gebäude gelangten, ist nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei noch unklar.

Im ersten Obergeschoss öffneten die Unbekannten mit Gewalt die Tür zu den dortigen Büroräumen und durchsuchten die Räume nach möglicher Beute. Dabei stießen sie auf mehrere Kassetten mit einem hohen vierstelligen Betrag Bargeld und flüchteten schließlich unerkannt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen zur Tatzeit rund um die Bismarckstraße verdächtige Personen aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Ermittler unter 0 51 21/939-115 entgegen.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.