Mit Safe getürmt

Einbrecher stehlen einen 100-Kilo-Tresor in Derneburg

Derneburg - Mit einem mehr als 100 Kilo schweren Metallschrank haben sich Einbrecher in Derneburg am Freitag aus dem Staub gemacht – die Hausbewohner waren zur Tatzeit in Urlaub.

Schwer zu schleppen hatten offenbar Einbrecher, die am Freitag in Derneburg am Werk waren. Die Polizei Bad Salzdetfurth zählt nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Foto: Chris Gossmann

Derneburg - Ein großer Safe weckte ihr Interesse: In Derneburg haben sich Einbrecher am vergangenen Freitag mit einem mehr als 100 Kilo schweren Tresor davon gemacht. Die Täter waren nach ersten Erkenntnissen der Ermittler zwischen 12 und 21.45 Uhr auf Tour. Was sich in dem Metallschrank befand oder ob dieser leer war, ist Angaben der Bad Salzdetfurther Polizei zufolge noch unklar.

Der Beutezug ereignete sich in der Straße Zum Stuken in Derneburg. Die Einbrecher hatten die Terrassentür einer Wohnung an der Rückseite des betroffenen Hauses ausgehebelt, um auf diese Weise in die Räume einzudringen. „Die Hausbewohner waren zur Tatzeit in Urlaub“, berichtete ein Polizeisprecher auf Nachfrage der HAZ.

Wohl mehrere Täter auf Tour

Ein Mann, der Zutritt zu dem Wohnhaus hat, informierte die Polizei. Die geht davon aus, dass wohl mehrere Täter am Werk waren. „Man kann solch einen Tresor durchaus gemeinsam wegtragen“, sagte der Polizeisprecher. Die Ermittler setzen nun auf Hinweise, um die Einbrecher ausfindig zu machen. Die Polizei-Dienststelle in Bad Salzdetfurth ist unter der Rufnummer 05063/9010 zu erreichen.

  • Region
  • Derneburg
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel