Kreis Hildesheim

Einbrecher steigen in Einfamilienhaus in Sehlem ein

Sehlem - Fünf Tage waren die Bewohner eines Einfamilienhauses in Sehlem nicht zuhause: In ihrer Abwesenheit verschafften sich Einbrecher Zutritt zu ihrem Haus. Nun sucht die Hildesheimer Polizei nach Zeugen.

Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Hausbewohner in Sehlem aus. Foto: HAZ-Archiv

Sehlem - In Sehlem ist in ein Einfamilienhaus in der Hauptstraße eingebrochen worden. Die Tat muss laut Polizei zwischen dem 2. Oktober, 8 Uhr, und dem 8. Oktober, 19 Uhr, passiert sein. In diesen fünf Tagen waren die Bewohner nicht zuhause. Nach bisherigem Ermittlungsstand verschafften sich die Einbrecher gewaltsam Zugang zu dem Haus. Drinnen suchten sie nach Diebesgut – aber nahmen nach bisherigen Erkenntnissen nichts mit.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die im genannten Zeitraum Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05121/ 939-115 bei den Beamten in Hildesheim zu melden.

  • Region
  • Sehlem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel