Über Zäune geklettert

Einbruch in Doppelhaushälfte – Täter machen keine Beute

Hildesheim - Unbekannte sind in der Hildesheimer Immelmannstraße in eine Doppelhaushälfte eingebrochen – haben aber offenbar nichts mitgenommen.

Wer hat in der Hildesheimer Immelmannstraße einen Einbruch beobachtet? Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Polizei sucht Zeugen für einen Einbruch in der Hildesheimer Immelmannstraße in der Nordstadt: In der Zeit zwischen Montag, 9. Dezember, 12 Uhr und Mittwoch, 11. Dezember, 9:35 Uhr, sind unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte eingebrochen.

Über mehrere Zäune geklettert

Den Ermittlungen zufolge ist es wahrscheinlich, dass der oder die Täter über mehrere Zäune geklettert und vom Spielplatz in der Fichtestraße auf das Grundstück gelangt sind. Dann brachen sie ein Fenster im Erdgeschoss auf. Im Haus durchsuchten sie Räume – nahmen offenbar nichts mit.

Zeugen, die im Zeitraum etwas gesehen, werden gebeten, sich unter 05121/939-115 zu melden.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.