Polizei Hildesheim

Einbruch in Friseurgeschäft in der Hildesheimer Innenstadt

Hildesheim - Innerhalb weniger Tage ist ein Friseur in der Osterstraße zweimal von Einbrechern heimgesucht worden. Beim ersten Mal scheiterten die Täter.

Die Polizei sucht Zeugen, die in den frühen Morgenstunden in der Osterstraße etwas beobachtet haben könnten. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Polizei Hildesheim sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Einbruch in ein Friseurgeschäft in der Osterstraße geben können. Das Geschäft ist innerhalb weniger Tage bereits zum zweiten Mal von Einbrechern heimgesucht worden.

Einbruch in den Morgenstunden

Wie die Polizei erst jetzt mitgeteilt hat, passierte der Einbruch bereits in den Morgenstunden des Freitags, 19. März, zwischen 2 und 2.30 Uhr.

Nach bisherigen Ermittlungen verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu den Geschäftsräumen: Sie öffneten ein Fenster des Ladens im Erdgeschoss. Das betroffene Fenster befindet sich im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses, in dem der Frisör integriert ist. Die Täter stahlen Geld aus dem Geschäft, wobei die genaue Höhe noch nicht feststeht.

Hintertür beschädigt

Bereits in der Nacht zum vergangenem Montag, 15. März, kam es zu einem versuchten Einbruch in das Friseurgeschäft. Dabei wurde eine ebenfalls zum Hinterhof gelegene Tür beschädigt. Ins Innere konnten die Täter aber nicht gelangen.

„Zusammenhänge zwischen den Taten werden durch die zuständigen Ermittler geprüft“, sagt Jan Makowski, Sprecher der Hildesheimer Polizei. Zeugen, denen eventuell Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel