Polizei sucht Zeugen

Elze: Motorradfahrer überquert geschlossenen Bahnübergang

Elze - „Verantwortungslos“ – die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsdeliktes bei Elze am Sonntagnachmittag. Ein Fahrer war trotz geschlossener Schranke über einen Bahnübergang gefahren.

Mehrere Personen sollen dabei gewesen sein – die Polizei hofft nun, den Motorradfahrer ausfindig machen zu können. Foto: Chris Gossmann

Elze - Ein Motorradfahrer ist am vergangenen Sonntagnachmittag über einen geschlossenen Bahnübergang gefahren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Fahrer verlor wohl die Geduld

Wie die Polizei erst am Donnerstagvormittag mitteilte, stand der Fahrer eines BMW-Motorrades zunächst gegen 16 Uhr am Sonntag an dem Bahnübergang „Alte Bundesstraße 3“ bei Elze vor der geschlossenen Halbschranke. Die Beamten vermuten, dass die Person schließlich die Geduld verlor und den Bahnübergang in Richtung Gronau überfuhr. Mehrere Personen sollen dabei in unmittelbarer Nähe gewesen sein.

„Dieses verantwortungslose Verhalten zieht grundsätzlich ein Bußgeld von mindestens 700 Euro nach sich“, heißt es vonseiten der Polizei. Dazu komme ein Fahrverbot von drei Monaten. Wer den Vorfall beobachtet hat und Hinweise zu dem Motorradfahrer geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 0 50 68/93 03 0 bei der Elzer Polizei zu melden.

  • Region
  • Elze
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel