Polizei ermittelt

Elze: Unfallfahrer fahren weiter, ohne sich zu melden

Elze - In Elze sind Unfallverursacher weitergefahren, ohne sich um die von ihnen angerichteten Schäden zu kümmern.

In Elze registrierte die Polizei Fälle von Unfallfluchten. Die unbekannten Autofahrer fuhren nach dem von ihnen verursachten Schaden einfach weiter. Symbolbild: Chris Gossmann

Elze - In Elze registrierte die Polizei zwei Verkehrsunfall-Fluchten. Am Dienstagabend, 29. Dezember, gegen 19.50 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrer beim Rückwärtsfahren ein Teilstück eines Maschendrahtzaunes von einem Gartengrundstück Am Freibad in Elze. Er entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich zu melden. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen dunklen Kombi der Marke Peugeot 307 handeln. Das Auto müsste hinten links einen Schaden im Bereich des Rücklichtes haben.

Zwischen dem 23. Dezember, 17 Uhr, und dem 29. Dezember, 11 Uhr, ereignete sich in der Engen Straße in Elze, in Höhe der Hausnummer 11a, ein Verkehrsunfall zwischen einem unbekannten Fahrzeug und einem geparktem Ford. Der nicht bekannte Autofahrer fuhr mit seinem Wagen gegen den am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford einer 23-Jährigen und entfernte sich vom Unfallort. Der Ford wurde an der hinteren linken Seite beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Hinweise zu beiden Vorfällen an die Polizei in Elze, 0 50 68-930 30.

  • Region
  • Elze
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel