Ausgewichen

Elzer muss Crossrad ausweichen – Zugmaschine demoliert

Elze - Nur weil der Fahrer einer Zugmaschine in letzter Sekunde einem Crossrad ausweichen konnte, verhinderte er Schlimmeres. Der Motorradfahrer fuhr einfach davon.

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall in der Elzer Riehestraße. Foto: Foto: Chris Gossmann

Elze - Im Elzer Rieheweg ist es am Freitag, 3. Januar, zu einem Unfall gekommen. Gegen 16.10 Uhr kam dem Fahrer einer Zugmaschine, ein Crossmotorrad entgegen. Einen Zusammenstoß konnte der Kraftfahrer nur durch schnelles Ausweichen verhindern. Dabei touchierte er mit seiner Zugmaschine allerdings die Leitplanke.

Verletzt wurde bei diesem Manöver niemand. Der Fahrer des Crossrades gab Gas und entfernte sich von der Unfallstelle. Der Kraftfahrer gab zu Protokoll, dass das Crossrad mit zwei Personen besetzt gewesen sei. Der Beifahrer habe außerdem keinen Motorradhelm getragen.

Zeugen gesucht

Das Polizeikommissariat Elze bittet nun darum, dass sich Zeugen des Unfalles oder Personen, die Hinweise auf das Crossrad geben können, unter der Telefonnummer 05068-93030 melden.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel