Emmerke: Zusammenstoß auf der L 460

Emmerke/Sorsum - Auf der L 460 – von Emmerke Richtung Sorsum – kam es am Mittwoch in den frühen Morgenstunden zu einem Unfall. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Auf der L 460 gab es am Mittwochmorgen einen Unfall mit zwei verletzten Personen. Foto: Symbolbild Chris Gossmann

Emmerke/Sorsum - Am Mittwochmorgen sind auf der L 460 zwischen Emmerke und Sorsum zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurden beide Fahrer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Straße war wegen der Aufräum- und Säuberungsarbeiten mehr als zwei Stunden gesperrt.

Der Unfall passierte gegen 6.15 Uhr weil einer der Beteiligten offenbar die Vorfahrt missachtete – sagt die Polizeisprecherin Kristin Möller . Den bisherigen Ermittlungen zufolge kam ein 59-Jähriger aus Eime von der  B 1 und wollte auf der L 460 weiter zum Hildesheimer Wald fahren. Eine 31-jährige Diekholzenerin war in der Gegenrichtung unterwegs – sie wollte von der L 460 auf die B 1 Richtung Hameln fahren. An der Abzweigung kam es zum Zusammenstoß.

Totalschaden an beiden Autos

Der mutmaßliche Unfallverursacher in seinem Toyota erlitt schwere Verletzungen, die junge Frau in dem Opel hatte einen schweren Schock und eine Verletzung am Fuß. Beide Unfallbeteiligten wurden mit dem Rettungswagen in eine Hildesheimer Klinik gebracht.

An beiden Autos entstand nach Einschätzung der Polizei Totalschaden – er wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. Gegen 8.50 Uhr war die Straße wieder frei.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel