Meinung

Martina Prante
Meinung

Theaterhaus-Geschäftsführerin gibt auf: Endlich ein Nein zur Selbstausbeutung

Hildesheim - Endlich sagt jemand Nein zur Selbausbeutung. Uta Lorenz hat ihren Job als Geschäftsführerin im Theaterhaus e.V. aus Sorge um ihre Gesundheit gekündigt. Ein richtiger Schritt, findet HAZ-Redakteurin Martina Prante.

Auf der Bühne im Theaterhaus ist fast alles erlaubt: Luise März hat für ihre Inszenierung „I wish I was a jpg“ einen Pool mit Fontäne installiert, um darauf Schwäne landen zu lassen. Foto: Theaterhaus

Hildesheim - Selbstausbeutung nennt man das, was das Theaterhaus-Team macht. Sie…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Meinung
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.