Trickdiebstahl im Kreis Hildesheim

84-Jährige aus Alfeld mit Enkeltrick um ihr Bargeld gebracht

Alfeld - Immer wieder warnt die Polizei vor dem sogenannten Enkeltrick. Nun wurde in Alfeld eine 84-Jährige um ihr Geld gebracht.

Die Polizei sucht mit einer Personenbeschreibung nach den Betrügern. Foto: Chris Gossmann (Symbolbild)

Alfeld - Eine 84-jährige Alfelderin ist Opfer eines Enkeltricks geworden. Die Frau erhielt laut Polizei am 17. August gegen 10.30 Uhr einen Anruf von einer Unbekannten. Die Anruferin sprach die Dame mit dem Kosenamen „Omi“ an. Sie behauptete, einen Unfall gehabt zu haben und sich nun in einer Werkstatt zu befinden.

Für die Reparatur würde sie nun schnell „viel“ Bargeld benötigen. Die vermeintliche Enkeltochter fragte die Seniorin, ob sie es ihr geben könnte, berichtet die Polizei. Anschießend habe sie den Hörer an einen Mann weitergeben: den angeblichen Werkstattleiter. Er sagte der 84-Jährigen, dass zeitnah ein Mitarbeiter vorbeikomme, die Summe abhole und sie bis dahin nicht auflegen solle.

Die Dame folgte den Anweisungen des Anrufers. Nach einiger Zeit erschien laut Polizei ein Mann an ihrer Tür und nahm das Geld an sich.

So sah der Tatverdächtige aus

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas zu den Betrügern sagen können. Den angeblichen Mitarbeiter der Werkstatt beschrieb das Opfer nach Angaben der Polizei so: Er ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und 30 bis 35 Jahre alt. Er hat dunkle, kurze Haare und dunkle Augen. Sein Gesicht war glatt rasiert, er trug eine dunkelblaue Basecap mit weißer Schrift und war sportlich gekleidet. Hemd und Jeans waren dunkelblau, zudem trug er eine kleine dunkle Herrentasche mit sich. Außerdem sprach der Mann akzentfreies Deutsch.

Personen, die Hinweise zu der Tat oder dem Tatverdächtigen geben können, können sich bei der Polizei Hildesheim unter der Nummer 0 51 21/ 93 91 15 melden.

  • Region
  • Alfeld
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel