75. Todestag von Heinrich Jasper

Er verhinderte 1919 ein Blutbad – und starb 1945 im KZ

Dingelbe/Braunschweig - Geboren in Dingelbe, Schüler in Hildesheim, Ministerpräsident in Braunschweig: Heinrich Jasper war ein führender Sozialdemokrat – und wurde zum Opfer der Nazis.

Heinrich Jasper stammt aus dem Landkreis Hildesheim, wurde Ministerpräsident von Braunschweig und starb als Opfer der Nationalsozialisten im KZ Bergen-Belsen. Foto: Büro des Reichstags

Dingelbe/Braunschweig - Ein fröhlicher kleiner Junge, der über den Hof des Ritterguts Dingelbe…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel