Post in Corona-Zeiten

Erfahrungen eines Bockenemers: Wenn das Virus den Gang zum Postfach bremst

Bockenem - Senioren sollen zurzeit zu Hause bleiben. Für diejenigen, die ein Postfach haben, sind Übergangslösungen nur gegen Gebühr möglich. Ein Bockenemer ärgerte sich – doch dann ergab sich eine Perspektive.

Der Bockenemer Hans-Dieter Anders hätte sich zu Coronazeiten mehr Service und Flexibilität bei der Briefzustellung erhofft. Foto: Michael Vollmer

Bockenem - Hans-Dieter Anders ärgert sich über die Deutsche Post, die sich seiner Meinung nach…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Bockenem
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel