Verein „Zeichen gegen Mobbing“

Erkenntnisse aus Gronau: Wie sich Mobbing in der Corona-Krise verändert

Gronau/Kreis Hildesheim - Die Corona-Pandemie hat im Alltag alles verändert – sogar das Mobbing: Welche Tendenzen der bundesweit tätige Gronauer Verein „Zeichen gegen Mobbing“ erkennt.

Ein Schüler wird von anderen im Vorbeigehen auf dem Schulflur getreten: Das war in der Zeit, in der die Schulen ganz oder größtenteils geschlossen waren, nicht möglich. Dafür verlagerte sich das Mobbing noch mehr in andere Kanäle. Foto: HAZ-Archiv

Gronau/Kreis Hildesheim - In Deutschland ist etwa jeder sechste Schüler im Alter von…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel