Möglicher Tatzusammenhang

Serientäter in Harsum?

Polizei schließt Zusammenhang bei Reifenstecher nicht aus

Harsum. In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen, 7. bis 8. Oktober, hat ein Unbekannter mehrere Reifen an geparkten Autos in Harsum zerstochen. Die Polizei kann noch keine genaueren Angaben zum Tatwerkzeug machen, sie schließt einen Zusammenhang mit den zerstochenen Reifen mehrerer Fahrräder am Harsumer Bahnhof nicht aus. Es sei möglich, dass der Täter regelmäßig zu Fuß zum Bahnhof unterwegs ist und dabei auch die Straßen Mahnhof und Schwarzer Kamp passiert. Hinweise nimmt die Polizei unter 0 50 66/98 50 entgegen.

Harsum - In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen, 7. bis 8, Oktober hat ein bisher Unbekannter mehrere Reifen an geparkten Pkws in Harsum zerstochen. Die Polizei kann noch keine genaueren Angaben zum Tatwerkzeug machen, schließt einen Zusammenhang mit den zerstochenen Reifen mehrerer Fahrräder am Harsumer Bahnhof nicht aus. Es sei durchaus möglich, dass der Täter regelmäßig zu Fuß zum Bahnhof unterwegs ist und dabei auch die Straßen Mahnhof und Schwarzer Kamp passiert. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05066-9850 entgegen. sak

  • Harsum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel