Eskalation bei Freibad-Party in Bodenburg

Bodenburg - Zwei junge Männer bedrohen drei Party-Besucher am Sonntagabend in Bodenburg. Die Polizei Bad Salzdetfurth ermittelt nun gegen beide wegen Bedrohung und Beleidigung.

Bodenburg - Gegen Ende der Bodenburger Freibad-Party am Sonntagabend haben zwei junge Männer drei Besucher beleidigt und bedroht. Die drei Party-Gänger riefen daraufhin die Polizei. Die Beamten ermitteln nun gegen beide wegen Bedrohung und Beleidigung.

Drohungen im Freibad

„Ich knall euch ab, ich schlachte euch ab“ – das haben ein 20- und ein 22-Jähriger am Sonntagabend im Freibad Bodenburg zu drei Männern gesagt. Die riefen daraufhin die Polizei, die noch Zeuge wurde, wie der ältere der beiden aggressiven und provokanten Besucher die Verkleidung eines Windfangs zerschlug. Als die Beamten die Identität der zwei Männer feststellen wollten, zeigte sich der 22-Jährige uneinsichtig und weigerte sich, seinen Personalausweis vorzuzeigen. Erst als die Polizisten laut Sprecherin Ingrid Wiltzsch den beiden androhten, sie zu durchsuchen oder mit auf die Wache zu nehmen, händigten sie ihre Personalausweise aus.

Platzverweis und Ermittlung

Die Störenfriede erhielten einen Platzverweis. Das Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth ermittelt nun gegen beide Männer wegen Bedrohung und Beleidigung. Außerdem muss sich der 22-Jährige wegen Sachbeschädigung verantworten, den von ihm angerichteten Schaden ersetzen und mit einer Ordnungwidrigkeitenanzeige wegen Verweigerung der Angabe seiner Personalien rechnen.

  • Hildesheim
  • Aufmacher
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel